Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 12. Jun 2024, 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Obol mit beißendem Tierkopf
BeitragVerfasst: 17. Mär 2022, 21:11 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2017, 18:34
Beiträge: 44
Wohnort: Bayern
Hallo Harald,

vielen Dank für deine Nachricht. Dann liege ich mit meiner Vermutung, dass es sich um einen anderen Aversstempel oder einen Umschnitt handeln könnte wohl richtig.
Die Münze wurde laut dem alten Sammlungskärtchen 1997 bei Herrn Diller erworben. Als Fundort wurde Kasing angegeben (einige Kilometer von Manching entfernt), was durchaus stimmen könnte, da Herr Diller einige seiner Münzen aus diesem Raum um die Donau bezieht bzw. bezogen hat.

Sind dir aus diesem Bereich weitere Belege bzw. Funde dieses Münztyps bekannt?

Schönen Abend,

Ceallach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Obol mit beißendem Tierkopf
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023, 11:18 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2017, 18:34
Beiträge: 44
Wohnort: Bayern
Guten Tag,

ein weiteres dieser Stücke, mit demselben Avers, wie auf der von mir gezeigten Münze, wurde heute bei Künker versteigert.
Das Stück ist vollständig erhalten und im Bezug auf die Qualität der Prägung ein sehr schöner Vertreter seiner Art.

Dennoch ist der erzielte Preis von 3200,00 € + Aufgeld recht sportlich, wie ich finde.

https://www.kuenker.de/de/auktionen/stueck/349886

Viele Grüße

Ceallach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Obol mit beißendem Tierkopf
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023, 16:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2162
Hallo Cellach

Der ist mir auch bereits aufgefallen.
Der erzielte Preis ist aber jenseits von gut und böse.
Ob der Käufer den jemals wieder bekommt ist wohl mehr als fraglich.
Ich besitze mittlerweile ebenfalls ein Exemplar aus diesen Stempeln, welches ich demnächst einstellen werde.

Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Obol mit beißendem Tierkopf
BeitragVerfasst: 16. Mär 2023, 17:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2162
Hier ist mein Exemplar.
Zwar nicht in perfekter Erhaltung, aber man erkennt das wichtigste.

Obol Typ beißender Tierkopf

Av.: Großer Kopf links mit großem, mandelförmigem Auge und gewelltem Haar..
Rv.: Pferd galoppiert links, darüber Tierkopf.
Revers dezentriert.


G: 0,42g

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Obol beissender TK Var 4 Av.jpg
Obol beissender TK Var 4 Av.jpg [ 45.37 KiB | 6072-mal betrachtet ]
Obol beissender TK Var. 4 Rv.jpg
Obol beissender TK Var. 4 Rv.jpg [ 60.81 KiB | 6072-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50