Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 29. Okt 2020, 05:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Jul 2011, 21:13 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
muenzenputzer06 hat geschrieben:
Heute angekommen.
Wohl gleicht das Portrait dem von Gerhard vorgestellten Treb Gal auf Seite 1 dieses Threads recht stark.
Ist aber ein Volu.

3,85 Gramm

Schöne Grüße
müpu


Naja Vater und Sohn eben ;) Manchmal muß man schon die Legende lesen, um die Beiden zu differenzieren.
Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Nov 2011, 21:01 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2207
Bilder: 2
Da dieser Thread nun schon ein paar Monate ruht, möchte ich meinen heutigen
Neuzugang gerne zeigen.
Leider ist die Rückseite nicht so toll ausgeprägt, wie es die VS erwarten läßt.
Ich denke, trotzdem ein zeigenswertes Münzlein.

Grüße
müpu


Dateianhänge:
November VoluEla 006.jpg
November VoluEla 006.jpg [ 104.95 KiB | 5762-mal betrachtet ]
November VoluEla 010.jpg
November VoluEla 010.jpg [ 101.97 KiB | 5762-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Nov 2011, 21:24 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
:appaus:

LG
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 00:47 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1210
Hier mal ein seltenerer Volusianus, nicht im RIC, Richard Beale hat auf seiner Website aber ein Exemplar (http://sonic.net/~rbeale/mysite/Volusian%20Rome.htm). RIC führt die Aeternitas-Rückseite nur für Trebonianus Gallus auf, aber Durcheinanderprägungen zwischen Vater und Sohn sind in dieser turbulenten Zeit wohl nicht sooo selten.

Technische Daten: 20,5 mm, 3,09 g, Stempelachse 6 Uhr.

Viele Grüße,

Homer


Dateianhänge:
2708.JPG
2708.JPG [ 99.83 KiB | 5708-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 12:33 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Was du immer findest Homer. :roll:

Meinen Glückwunsch zu dem seltenen Stück!

Grüsse
Simon

_________________
Meine Galerie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Feb 2012, 22:50 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 309
Mein einziger Volusian bisher:

Sesterz, 11.90g, 25mm
Av.: IMP [CAE C VIB] VOLVSIANO AVG
Büste, drapiert und belorbeert, n.r.
Rv.: [F]ELICITAS PV[BLICA]
Felicitas an einer Säule lehnend n.l. stehend, hält Szepter quer im li. Arm und in der erhobenen Rechten
Caduceus
li. und re. im Feld S - C
Ref.: RIC IV/3, 251(a); C. 35
nicht häufig

Sein vollständiger Name war übrigens Gaius Vibius Afinius Gallus Veldumnianus Volusianus, wie ich heute im 'Kienast' gelesen habe.

Mit freundlichem Gruß


Dateianhänge:
volusian_251.jpg
volusian_251.jpg [ 81.89 KiB | 5524-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Jochen am 22. Feb 2012, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Feb 2012, 09:45 
Offline
Professor

Registriert: 13. Jun 2009, 09:42
Beiträge: 274
"...Veldumnianus..." - aber das macht fast nix :book:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Feb 2012, 11:14 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 17. Feb 2010, 20:43
Beiträge: 309
Danke! Schon korrigiert.

Jochen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Mär 2012, 17:29 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1210
Hmm... auch in der Wikipedia wird der Name "Veldumnianus" geschrieben, aber auf den Antiochener Münzen mit der langen Legende ist er mit "VEND" abgekürzt.

Heute habe ich einen spitzenmäßigen Trebonianus bekommen: stilistisch hochklassiges Porträt, seltene Rückseite und prima Erhaltung. Okay, der Vorderseitenstempel war etwas frischer als der für die Rückseite, aber alles in allem eine Münze, die richtig Spaß macht. Die Rückseite ist zwar eine ganz gewöhnliche, ist aber ziemlich selten für Gallus; RIC (Nr. 36) vergibt ein R², im großen Schatzfund von Dorchester seien nur zwei Exemplare gewesen. Das heißt, der eine Spezialist, Richard Beale, hat den Münztyp schon (http://sonic.net/~rbeale/mysite/Gallus%20Rome.htm), der andere, Curtis, braucht ihn nicht, weil das BM ihn wohl aus dem Fund von Dorchester schon hat. War der Weg überraschenderweise frei für mich :whow:

Rupert


Dateianhänge:
2730.JPG
2730.JPG [ 125.38 KiB | 5443-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 11:20 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 25. Mai 2009, 00:46
Beiträge: 357
Bilder: 61

Wohnort: Thormarcon
zum feiertag eine trebonische bronzenreihe:


Dateianhänge:
Trebonen.jpg
Trebonen.jpg [ 27.63 KiB | 5310-mal betrachtet ]

_________________
Ein Hoch auf die Sesterzen!
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50