Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2020, 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Mai 2010, 22:30 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1209
Hier möchte ich einmal einen Volusianus vorstellen, den ich leider nicht besitze. Und zwar deswegen, weil ich bezweifle, daß ihn jemand von uns aus seiner Sammlung vorstellen kann.
Unter den Münzen der beiden Kaiser aus Rom gibt es eine äußerst seltene Emission mit ganz kurzer Titulatur und ohne das ganze "C C VIB"-Gesumse; die Legenden lauten "GALLUS PIUS AUG" bzw. "VOLUSIANUS PIUS F AUG"; letztere kennt RIC (uralt, ich weiß...) nur für eine Münze (185A) mit der Rs. "SALUS AUGUS". Gestern in der CNG-Auktion war ein Exemplar mit Pax-Rs.; leider wurde sie doch deutlich zu teuer für meiner Mutter ihren Sohn!

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=162954

Vielleicht weiß Curtis, ob es sich bei diesen Münzen um Sonderprägungen aus bestimmtem Anlaß parallel zu den Normalprägungen handelt oder aber um eine extrem kurz vor dem Tod der beiden Kaiser (z.B. anläßlich des Auszuges zum Kampf gegen Aemilianus) begonnene ganz neue Emission, die dann nach den ersten zwei bis drei Stunden Prägung wieder gestoppt wurde?

Viele Grüße,

Homer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 01:47 
Offline
Aspirant
Benutzeravatar

Registriert: 7. Okt 2009, 18:29
Beiträge: 14
Hallo Münzfreunde
Möchte hier auch noch meine zwei Volusiane vorstellen. Ich glaube die beiden hatten wir noch nicht im diesem Thread.
Beim ersten müsste es sich um den Antoninian RIC 167 RSC 20 handeln, ich denke er ist eher aus Billon nicht aus gutem Silber. Vorderseite IMP CAE C VIB VOLUSIANUO AVG, Rückseite Concordia mit Cornucopia und Kranz CONCORDIA AVG.
Die zweite Münze ist aus dem 12 Jahr der Provinz Viminacium Moushmov 60 (ca 25 mm Durchmesser) PMS C OL VIM im Abschnitt AN XII.
Die Münzen sind nicht die tollsten, könnten vielleicht noch durch vorsichtiges Reinigen etwas an Aussehen gewinnen.
Gruß
Patina


Dateianhänge:
volusian_ant.jpg
volusian_ant.jpg [ 71 KiB | 5495-mal betrachtet ]
volusian_vim.jpg
volusian_vim.jpg [ 69.57 KiB | 5495-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 05:21 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Guten Morgen folks ;)

@ Patina: Zwei ehrliche nette Volusianüsse *g*, die den Weg ierher gefunden haben.
Darf ich bitte eine winzige Korrektur anbringen? Beim Antoninian steht nicht AVG, sondern AVGG auf der Reversseite.
Zur VIMINACIUM Bronze: Ich hätte da noch ein AMNG Zitat: So ich da alles richtig erkannt hab, AMNG I/I Seite: 56/Nr: 174

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 07:05 
Offline
Aspirant
Benutzeravatar

Registriert: 7. Okt 2009, 18:29
Beiträge: 14
Guten Morgen Sulcipius
Vielen Dank für das Zitat. Das AVGG bedeutet doch das zu jener Zeit zwei Augusti an der Macht waren, Vater und Sohn, bei der Viminacium Bronze sehe ich allerdings nur noch AVG, warum ?. Beide sind doch zur gleichen Zeit August 253 von eigenen Truppen ermordet worden um dem Aemilainus an die Macht zu verhelfen, es gab nie eine Zeit zu der Volusianus alleine an der Macht war.
Gruß
Patina


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 07:33 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Salu Patina!

AVGG auf der Reversseite bedeutet Augustorum= 2 Kaiser, wie Du richtig erwähnt hast.

Auf der Aversseite kann nur AVG stehen, da ja diese Münze nur für diese bezeichnete Person geschlagen wurde.
Liebe Grüße
Gerhard

PS: Ich habe aber im Abschnitt der Provinzmünze AN XIII erkannt, oder täusch´ich mich da ?
Ich habe mir erlaubt es am Bild kenntlich zu machen, bzw das Bild bißl aufzuhellen :)

Dateianhang:
volusian_vim1.jpg
volusian_vim1.jpg [ 24.97 KiB | 5485-mal betrachtet ]

Dateianhang:
volusian_vim.jpg
volusian_vim.jpg [ 24.32 KiB | 5485-mal betrachtet ]

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 08:42 
Offline
Aspirant
Benutzeravatar

Registriert: 7. Okt 2009, 18:29
Beiträge: 14
Besten Dank für Deine Erläuterungen Sulcipius. Es kann durchaus sein, daß die VIMINACIUM Münze aus dem Jahre 13 ist, bin mir da aber nicht ganz sicher.
viele Grüße und einen schönen Tag
Patina


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Aug 2010, 19:30 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2206
Bilder: 2
Diesen Sammlungsneuzugang möchte ich hier zeigen.
Kein Schnäppchen, bin jedoch recht zufrieden, da es auch die erste Bronzemünze des
Trebonianus Gallus in meiner Sammlung ist. :)
Und verbessern kann ich mich ja immer noch. ;)

http://www.vcoins.com/ancient/yorkcoins ... oduct=6263

14,56 Gramm - Durchmesser 27mm

Viele Grüße
müpu


Dateianhänge:
Gallus 011.jpg
Gallus 011.jpg [ 97.71 KiB | 5463-mal betrachtet ]
Gallus 014.jpg
Gallus 014.jpg [ 87.52 KiB | 5463-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Aug 2010, 23:29 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1487
Wohnort: Dresden
Hallo Münzenputzer,
was heißt hier "kein Schnäppchen"? Das ist doch ein ganz ordentliches Stück zu einem moderaten Preis. Einziges Manko: die Vorderseitenlegende, ansonsten doch ein interessantes Portrait und eine durchaus akzeptable Rückseite.Also: Glückwunsch.
Gruß ischbierra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Aug 2010, 08:34 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Da stimme ich voll und ganz zu!

Weist Du lieber Rainer WIE SELTEN diese Reversdarstellung zu bekommen ist :?:
Also ich kann dir nur gratulieren zu diesem Sesterzen ;)
Und ich behaupte, daß diese Münze ein Schnäppchen war ;)

Auf Seite 1 dieses Threads habe ich den dazugehörigen As bereits vorgestellt.
Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2010, 21:18 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2206
Bilder: 2
So, ich hät da auch noch nen "Neuen" anzubieten. ;)
Leider ein biserl vernarbt und etwas unruhig in der Oberfläche :( , aber
für etwas über 100,- Euro wollte ich die Münze mit einem Durchmesser von
29mm und 18,6 Gramm, alleine schon wegen des Metallgewichts, nicht liegen lassen. :D

Liebe Grüße
müpu


Dateianhänge:
Volusian 039.jpg
Volusian 039.jpg [ 103.27 KiB | 5431-mal betrachtet ]
Volusian 043.jpg
Volusian 043.jpg [ 86.3 KiB | 5431-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50