Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Aug 2019, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DOMITIANUS und DOMITIA
BeitragVerfasst: 11. Jun 2009, 21:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2012
Dieser As des Domitian besticht durch seine schöne Erhaltung in Verbindung mit geschlossener malachitgrüner Patina.

As, Domitian, 90-91n.Chr.
IMP CAES DOMIT AUG GERM COS XV CENS PER PP
Belorbeerter Kopf rechts.
FORTUNAE AUGUSTI
Fortuna steht links mit Steuerruder und Füllhorn.

10,25g
RIC 394

Viele Grüße
Harald


Dateianhänge:
As Domitian.JPG
As Domitian.JPG [ 31.98 KiB | 8062-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 11. Jun 2009, 21:55 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2009, 20:03
Beiträge: 679
Bilder: 0
Wirklich feines Stück, Harald. Bestechend schöne Malachit-Patina und exquisites Portrait/Schriftbild. Da war wohl kein Stempelschneidergeselle, sondern der Meister selbst am Werk.

mit freundlichen Grüßen

Justus

_________________
mit freundlichen Grüßen

IVSTVS
____________________
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 12. Jun 2009, 08:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2012
Danke schön, lieber Justus. :)

Diese Patina hatte in den Siebzigern der Großteil der österreichischen Fundmünzen.

Betrachtet man heute die Funde von Suchern, sind Bronzen mit dieser Patina die große Ausnahme.
Die Ursache dafür dürfte saurer Regen und Überdüngung der Ackerböden sein.

Viele Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 22. Jun 2009, 21:22 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Schönen guten Abend !

Nach diesem Prachtstück aus Haralds´Sammlung, möchte ich diesen Thread mit einem weiteren As des Domitianus erweitern.
Hier handelt es sich aber um eine Caesarprägung unter Vespasianus. Leider fehlt mir hierzu ein RIC Zitat, denn im "alten" RIC Band2 war dieses Nominale nicht verzeichnet.

Zitat:
As/ANTIOCHIA(?)

A) CAESAR AVGVSTI F
Belorbeerter Kopf nach links

R) DOMITIANVS COS II
Geflügelter caduceus zwischen zwei cornucopiae

Gewicht: 12,78g
Ø: 28mm
RIC II (alt) / ---


Dateianhang:
Domitian-AsCADUCEUSund2CORNUCOPIAE.jpg
Domitian-AsCADUCEUSund2CORNUCOPIAE.jpg [ 79.04 KiB | 8028-mal betrachtet ]


Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 22. Jun 2009, 22:17 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2009, 20:03
Beiträge: 679
Bilder: 0
Hallo Gerhard,

ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber in meinem RIC (1988) konnte ich unter Vespasian nur folgendes finden:

DOMITIAN, A.D. 73-74 - COS II, Dupondius, CAESAR AVGVSTI F / Head, laureate left. DOMITIANVS COS.II. / Winged caduceus between crossed cornucopiae. RIC II 816, Cohen 97. Seltenheitsgrad "C".

Grüße Jürgen

_________________
mit freundlichen Grüßen

IVSTVS
____________________
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 05:57 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Guten Morgen allerseits !

Lieber Jürgen, danke für Dein RIC Zitat 8-)
Nur steht da Dupondius und nicht As :idea: , somit wurde dieses Nominale ja damals im RIC nicht erfaßt, deshalb hab ich die vgl Nummer im RIC nicht angegeben.

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 17:49 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Hallo zusammen!

Schöne Domitianii die ihr hier zeigt,
möchte mich euch anschliessen und mal ein Silbernes Nominal auflegen:

Denar

AV: Büste m. Lorbeerkranz n.r
Leg: IMP CAES DOMIT AVG GERM PM TR P XV
RV: Minerva m. Szepter, Schild und Blitzbündel n.l stehend
Leg: IMP XXII COS VII CENS PPP
PrS: Rom
Ref: RIC 789

Grüsse
JvP


Dateianhänge:
Domitianus.jpg
Domitianus.jpg [ 105.62 KiB | 7999-mal betrachtet ]

_________________
Meine Galerie
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 21:13 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 1. Jun 2009, 21:03
Beiträge: 1206
Die Münze mit dem Caduceus zwischen den beiden Cornua copiae ist im neuen RIC II/1 die Nummer V764, Seltenheitsgrad R. Trotz des belorbeerten Kopfes wird das Nominal als Dupondius bezeichnet.

Homer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 21:24 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Vielen lieben Dank Rupert fürs RIC Zitat :!:

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Domitian
BeitragVerfasst: 23. Jun 2009, 23:22 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Ein Aes für Domitian mit einer Figur am Revers, von der wir wohl alle hoffen sie möge uns gnädig sein und ihr Füllhorn für uns öffnen:

Domitian Augustus 81-96 Cu As Rom 92/94
Av. belorbeerte Büste rechts IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XVI CENS PER PP
Rv. Moneta steht links, hält Waage und Füllhorn SC MONETA AVGVSTI
27,8mm 10,55g RIC 408 C. 333

Das Portrait für Domitian auf dieser Münze halte ich stilistisch sehr gut gelungen und es gibt im Vergleich zu den wenigen erhaltenen Skulpturen/Büsten aus seiner Zeit (Domitian fiel der damnatio memoriae anheim) hervorragend sein tatsächliches Aussehen wieder ... die Münze wurde in den letzten Jahren seiner Regierungszeit geprägt, Domitian wurde zunehmend misstrauisch und fürchtete ständig Verschwörungen gegen sich, in jedem Fall scheint die Furcht des Kaisers vor Verschwörungen die Zahl seiner Feinde nur noch weiter erhöht zu haben.


Dateianhänge:
domit_moneta.jpg
domit_moneta.jpg [ 59.96 KiB | 7976-mal betrachtet ]

_________________
omnia praeclara rara sunt
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50