Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Aug 2019, 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IULIANUS II
BeitragVerfasst: 1. Jun 2009, 10:56 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 4034
Bilder: 125
Flavius Claudius Iulianus * 331 in Konstantinopel; † 26. Juni 363 in der Nähe von Maranga am Tigris), bekannt als Julian Apostata (Julian der Abtrünnige‘), sehr selten auch als Julian II. bezeichnet, war von 361 bis 363 römischer Kaiser.
Münzstätte: CYZICUS (Balkiz, Türkei)
Material: Bronze
Nominal: Doppelmaiorina
Gewicht: 9,27
Durchmesser: 26 - 27 mm
Officina: 1
Umschrift Avers: D N FL CL IVLI ANVS P F AVG
Umschrift Revers: SECVRITAS RE PVB
Beschreibung Revers: Stier n. re 2 Sterne
RIC Katalognummer:127


Dateianhänge:
Juli.jpg
Juli.jpg [ 49.84 KiB | 6698-mal betrachtet ]

_________________
Das Leben ist viel zu kurz um schlechten Wein zu trinken.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 1. Jun 2009, 11:06 
Offline
Victorioso Semper, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Jun 2009, 10:10
Beiträge: 694
Bilder: 32
Salve Payler

Ein sehr hübsches Stück, welches ja für seine Grösse in dieser Turbulenten Zeit bekannt ist.
Fehlt mir leider als quasi Standart - Römer immer noch ;)

Ich kann dafür folgende hübsche Siliqua vorweisen, welche ich mal ziemlich günstig erwerben konnte,
Die Dunkle tönung auf dem Avers hebt das Portrait wirklich schön ab, was ja bein diesen eher unintressanteren Reversen noch von Vorteil ist ;)

Jedoch im Revers sehe ich oben im Kranz einen Vogel ( Phönix) ist der Standart? oder ist das was spezielles?
Villeicht kann mir wer noch n Zitat zu dem Münzchen Reichen :)

Nominal : Siliqua

Avers: Drapierte Büste des Julian II mit Diadem n.r
Leg: DN FL CL IVLIANS PF AVG
Revers: VOT X MVLT XX in vier Zeilen im Lorbeerkranz (oben Diadem mit Phönix?)
im Absch. LVC

Viele Grüsse

JvP


Dateianhänge:
Siliqua.jpg
Siliqua.jpg [ 72.91 KiB | 6697-mal betrachtet ]

_________________
Meine Galerie
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 1. Jun 2009, 13:32 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Um die Nominalreihe noch etwas abzurunden, hier ein Kleinfollis:

AE3, 360-363, im Abschnitt •CONSPA(Ähre); Constantinopel, 1. Offizin;, 3,94g, 20 mm.
Av.: DN FL CL IVLIANVS P F AVG; drap. und kürassierte Büste mit Perldiadem n. li., mit Speer und Schild.
Rv.: VOT X MULT XX im Kranz.
Cohen 151. RIC VIII, Constantinop. 167 (s). Sear 4074var. LRBC 2060.


Dateianhänge:
julianus.jpg
julianus.jpg [ 76 KiB | 6693-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 13. Aug 2009, 17:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2012
Da möchte ich mich ebenfalls mit einer Doppelmaiorina
und einer Siliqua aus Lugdunum anschließen.

Doppelmaiorina des Iulianus aus Heraklea

DN FL CL IULIANUS PF AUG
Drapierte Büste mit Diadem und kurzen Bart rechts.
SECURITAS REIPUB / HEREACL B
Apisstier rechts, darüber 2 Sterne

RIC 103
7,81g
D: 28mm

Siliqua (Neusiliqua) des Iulianus, Lugdunum

FL CL IULIANUS PP AUG
Drapierte bartlose Büste mit Diadem rechts
VOTIS V MULTIS X in Lorbeerkranz,
im Abschnitt LUG

RIC 218
1,692g
D: 17mm

Grüße
Harald


Dateianhänge:
Iulianus Großbronze, Av..jpg
Iulianus Großbronze, Av..jpg [ 45.15 KiB | 6685-mal betrachtet ]
Großbronze Iulianus Rv..jpg
Großbronze Iulianus Rv..jpg [ 35.35 KiB | 6685-mal betrachtet ]
Siliqua Iulianus Kopie.jpg
Siliqua Iulianus Kopie.jpg [ 56.3 KiB | 6685-mal betrachtet ]

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 10:33 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Hallo liebe Leute :!:

Ich möchte Euch hier eine kleine Variante der Doppelmaiorina mit dem Apisstier zeigen.

Zitat:
A) DN FL CL IVLIANVS PF AVG
Drapierte, gepanzerte Büste, diademiert mit kurzem Bart nach rechts

R) SECVRITAS REI PVB
Abs.: SCONST/ Feld: Zwei Sterne
Apisstier nach rechts; rechts unten Adler mit Kranz im Schnabel

Gewicht: 9,0g
Ø: 28 mm
Referenz: RIC VIII/321

Dateianhang:
IulianusII-Doppelmaior-ARLEATE-ApisstierundAdler-RIC321.jpg
IulianusII-Doppelmaior-ARLEATE-ApisstierundAdler-RIC321.jpg [ 115.56 KiB | 6645-mal betrachtet ]

Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 12:51 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
Hallo Gerhard,

ein schönes Stück mit dem Adler hast Du da.
Hier mal meine aus Siskia, 8,65 Gramm.

Grüße
müpu

P.S. - so sah sie vorher aus, aber ich kanns nun mal mit dem Reinigen nicht lassen. :oops:
http://www.vcoins.com/zurqieh/store/vie ... roduct=865


Dateianhänge:
Julian 005.jpg
Julian 005.jpg [ 106.91 KiB | 6628-mal betrachtet ]
Julian 001.jpg
Julian 001.jpg [ 90.17 KiB | 6628-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 14:50 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Ein schönes Stück mit eindeutig und nicht zu knapp ausgeprägten Stierattributen! ;-)

Aber bezüglich der Reinigung wäre weniger vielleicht mehr gewesen: Nur die erhabenen Stellen des Reliefs vom Sand zu befreien, hätte den Kontrast der Münzoberfläche und des Portraits und des Stiers erhöht und die Münze vielleicht noch attraktiver gemacht.

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 19:00 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 17:24
Beiträge: 767
Bilder: 34
Zitat:
P.S. - so sah sie vorher aus, aber ich kanns nun mal mit dem Reinigen nicht lassen.

wirst du schon noch lernen. :)
'ne schöne sandpatina hat wirklich was, und die hatte eine!
nicht das dein produkt jetzt schlecht wäre, aber dieser fantastische kontrast der die darstellung noch erhöht - der ist futsch!
z.b. das auge, das jetzt ziemlich blöd aus der wäsche schaut( was aber normal ist bei diesen prägungen), sah mit sand irgendwie besser aus.
grüsse
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 19:19 
Offline
CHIEFINSPECTOR of NUMISMATIC SCOTLAND YARD, Hofrat.

Registriert: 27. Mai 2009, 06:13
Beiträge: 2204
Bilder: 2
@ Mattias und Frank

" Haut den Lukas " :cry:
Gabs früher bei uns auf der Kirmes und kam recht gut an, besonders wenn noch Mädels dabei waren. :lol:
Aber Spaß beseite, ihr habt Recht.
Ich muß es noch lernen, wann ich besser nichts oder nur wenig an einer Münze reinige. :oops:
Gelobe Besserung - auch wenns schwer fällt. :headbang:

Viele liebe Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prägungen des Julian II
BeitragVerfasst: 25. Dez 2009, 21:27 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Zeig doch einfach die nächste Münze mit Sanpatina vorher, dann können wir Dir ästhetische Tipps geben! :mrgreen:

Nein, im Ernst, ich bin ja nicht so erfahren im Reinigen, aber gerade Frank hat da eine Menge Erfahrung, gerade bei Bronzemünzen, die ja oft nicht so einfach zu reinigen sind.

Einen Schönen Restfeiertag wünsche ich Euch!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50