Numismatik-Cafe
http://www.numismatik-cafe.at/

IOVINUS
http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=47&t=1664
Seite 1 von 2

Autor:  Julianus v Pannonien [ 23. Jan 2010, 19:05 ]
Betreff des Beitrags:  IOVINUS

Guten Abend,

Angespornt von einer Neuerwerbung auf der heutigen World Money Fair in Basel
habe ich diesen Thread eröffnet, in der Hoffnung, es könnte sich villeicht noch ein Kollege dazu gesellen.

Etwas Geschichtliches:

Iovinus war ein Gallischer Senator und lies sich in Mainz im Jahre 411 von den Königen der Burgunder zum Kaiser gegen Honorius ausrufen.
Die Westgoten unterstützen Ihn und auch Britannien anerkannte seine Herrschaft.
Als die Westgoten in Ravenna jedoch von Honorius ein besseres Angebot bekamen, lieferten diese Iovinus und seinen zum Mitkaiser erhobenen Bruder Sebastianus an Honorius aus. Beide wurden 412 hingerichtet.

Schönen Abend wünscht
Simon

Siliqua
OV: Drapierte u. Kürassierte Büste m. Diadem n.r
Leg: DN IOVINVS PF AVG
RV: Roma sitzt n.l hällt Szepter und Victoriaglobus
Leg: VICTORIA AVGG
Ex: SMLP
Lugdunum

Dateianhänge:
Siliqua.jpg
Siliqua.jpg [ 113.37 KiB | 6975-mal betrachtet ]

Autor:  muenzenputzer06 [ 23. Jan 2010, 19:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Uih :whow:
Zitat:
Iovinus

Code:
in der Hoffnung, es könnte sich villeicht noch ein Kollege dazu gesellen 

Wußte bisher nicht, daß es überhaupt einen Iovinus gab. ;)
Und ob der Preise und Seltenheit, die ich gerade mal "nachgeschlagen" habe, wird
Deine Hoffnung wohl nicht so schnell in Erfüllung gehen.
Es sei denn, die üblichen "Verdächtigen" :oops: wie z.B. Harald, Gerhard, Frank oder Andreas haben einen in der Schatulle liegen.
Grüße
müpu

Autor:  Julianus v Pannonien [ 23. Jan 2010, 20:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Ich kann dir sagen Rainer, die Preise sind manchmal unergründlich,
Ich vermute der Händler hatte nicht so viel Ahnung, oder / und hat das Stück mit Jovianus verwechselt
hab das Stück für 40 CHF erworben. :oops:

Grüsse
Simon

Autor:  Chippi [ 23. Jan 2010, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Ein gutes Schnäppchen! Mit Jovinus kann ich auch nicht dienen, solch seltene Kaiser/Ursupatoren besitze ich nicht.

Gruß Chippi

Autor:  muenzenputzer06 [ 23. Jan 2010, 20:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Lieber Simon,

:?: 40 CHF :?: :?: :oops:
Wieviel hunderte von Euro sind das umgerechnet in dieser "einsamen" Bergwährung? :shock:
:headbang: Und ich hatte mal wieder keine Zeit und Lust auf einen "kurzen Sprung" nach Basel. :headbang:
Spaß beiseite, klasse Münze und herzlichen Glückwunsch zu diesem Schnäppchen.
Grüße
müpu

Autor:  Julianus v Pannonien [ 23. Jan 2010, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Rainer das sind ca. 25 €.
Das ist aber auch ein Riesen Zufall wenn man sowas findet.
Ich hab damit nun oder will nun meinen alten Iovinus ersetzen, der übrigens einiges teurer war aber auch übler ist :?

Grüsse
Simon

Dateianhänge:
Iovinus.JPG
Iovinus.JPG [ 97.78 KiB | 6958-mal betrachtet ]

Autor:  Homer [ 23. Jan 2010, 20:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Ganz herzlichen Glühstrumpf zu der tollen Erwerbung!! Erinnert mich an meine 2/3 Procopius-Siliqua.

Sag' mal, das Münzzeichen würde ich eher als TRMS lesen, oder? Deine Münze wäre dann RIC X 1711.

Viele Grüße,

Rupert

PS: Behalt' doch die zweite Siliqua - dann ist Jovinus nicht so einsam...

Autor:  Julianus v Pannonien [ 23. Jan 2010, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Hallo Homer,

Vielen Dank für dein Zitat, dass mit dem Münzzeichen könnte hinkommen ein TR ist von mir aus denkbar!
Ich überleg mir das noch mit den Iovinus Brüdern ;)

Grüsse
Simon

Autor:  sulcipius [ 23. Jan 2010, 20:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Schönen guten Abend liebe Freunde ;)

Also Einer der "üblichen" Verdächtigen", der winkt gleich mal ab :|
Iovinus, nein, Der ist auch leider auf meiner Wunschliste , aber zu deinem Iovinus, lieber Simon, einen ganz herzlichen "GLÜCKWUNSCH" :appaus:
Der Preis war echt ein Megaschnäppchen 8-)

Liebe Grüße
Gerhard
PS: Ich tät mich auch nicht von dem anderen Iovinus trennen, weil der ist echt rar :!:

Autor:  muenzenputzer06 [ 23. Jan 2010, 20:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Prägungen des Iovinus

Lieber Simon,

da ja ein wenig flau vom Gepräge und wenn Du Dich dann ja ohnehin vom Zweiten trennen willst,
würde ich Dir schon so um die 40 CHF - Komische Währung :) :P - dafür geben.
Und noch en Bier oder nen Wein obendrauf. :roll:
Dann hättest Du mal auf jeden Fall heute nichts draufgelegt. :lol:
Grüße
müpu

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/