Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018, 10:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 42  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PROBUS
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 05:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 08:29
Beiträge: 123
Bilder: 0

Wohnort: Hall in Tirol
Kurze Geschichte:

Marcus Aurelius Equitius Probus
- Geboren am 19. August 232 n.Chr. in Sirmium (heutige Srijemska Mitrovica, Serbien)
- Gestorben Ende September 282 n.Chr. bei Sirmium (ermordet)
- Römischer Kaiser von Juli 276 bis Ende September 282.

Probus kommt 232 in Sirmium auf die Welt. Bereits unter Aurelianus ist er der angesehenste unter dessen Heerführern. Nach dem Tod des Tacitus erkennt er die Nachfolge des Florianus nicht an und lässt sich selbst zum Kaiser ausrufen. Darauf treffen sich bei Tarsos die beiden feindlichen Heere. Probus vermeidet jedoch die offene Feldschlacht und zögert die Kamphandlungen hinaus. Dies schwächt die nicht Hitze gewohnten europäischen Legionäre des Florianus. Schließlich meutern sie und bringen Florianus kurzerhand um.
Probus nun unbestrittener Herrscher lässt nun seine Wahl zum Kaiser noch vom Senat bestätigen.
Im Laufe seiner Herrschaft besiegt er germanische Eindringlinge wie Franken, Lugioner, Burgunder und Vandalen.
279 muss er den Aufstand des Usurpators Saturninus in Syrien nieder werfen. Im Anschluss zwingt er die feindlich gesinnten Perser zu einem Waffenstillstand. Auf dem Rückweg nach Europa unterwirft er weitere Rebellen. Als er 281 nach Rom zurückkehrt kann er nach diesen vielen Siegen einen glänzenden Triumphzug feiern. Nun beginnt Probus ein Heer für seinen von langer Hand geplanten Perserzug zu sammeln. Mit dieser Aufgabe wird Carus beauftragt. Gleichzeitig setzt er seine Soldaten bei zivilen Arbeiten ein, was bei den Legionären nicht gut ankommt. So meutern die für den Perserzug gesammelten Truppen in Rätien und Noricum und erheben dort Carus zum Gegenkaiser.
Die Soldaten die gegen Carus in den Krieg ziehen sollen verweigern schließlich Probus die Gefolgschaft und ermorden ihn.

Sein Portrait zeichnet sich durch einfache Züge aus, das ihn trotz seines soldatischen Ursprungs sympathisch erscheinen lässt. Es ist das ganze Gegenteil von der Brutalität seines Vorgängers. Bekannt wurde Probus vor allem durch die von seinen Truppen angelegten Weinberge in Gallien und in den Donauprovinzen und als Kaiser, der deswegen von seinen Soldaten ermordet wurde.

moneta


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 05:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 08:29
Beiträge: 123
Bilder: 0

Wohnort: Hall in Tirol
Antoninian - Siscia Prägung 277 n.Chr.

A: IMP C M AVR PROBVS P AVG
R: SISCIA PROBI AVG

Besonderheit:
Nicht gelistet in RIC und Alföldi mit dieser Büstenart in Kombination mit SISCIA PROBI AVG.

Veröffentlicht:

- http://probvs.net/probvs/R766/R766.html
- Numismatische Zeitschrift OBOL Nr. 58 (Zagreb 2006)
- Numismatische Nachrichten Nr. 61 (Zagreb 2008) (Davor und Dalibor Margetic, Antoninijani cara Proba s reversnim natpisom SISCIA PROBI AVG)
Auflistung bekannten Münzen mit Revers Legende SISCIA PROBI AVG
- Logo moneta.at


Dateianhänge:
siscia_probi.jpg
siscia_probi.jpg [ 58.21 KiB | 7275-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 08:05 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 4033
Bilder: 125
Hallo moneta!

Wunderschöne Münze - Gratulation!

Da bin ich aber froh das Probus den Wein zu uns gebracht hat! :-)

_________________
Das Leben ist viel zu kurz um schlechten Wein zu trinken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 08:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 08:29
Beiträge: 123
Bilder: 0

Wohnort: Hall in Tirol
Danke payler!

Hier noch eine Münze:

PROBUS

Münzdatierung: 277 n.Chr.
Münzstätte: SISCIA (Sisak)
Nominal: Antoninian
Gewicht: 4,41 g
Büsten Variante: F

Umschrift Avers: IMP C PROBVS P F AVG
Umschrift Revers: PAX AVG

RIC Katalognummer: RIC V Part II 706


Dateianhänge:
probus_pax.jpg
probus_pax.jpg [ 54.22 KiB | 7261-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 08:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 08:29
Beiträge: 123
Bilder: 0

Wohnort: Hall in Tirol
oder Cyzicus Prägung:

Münzdatierung: 277 n.Chr.
Münzstätte: CYZICUS (Balkiz, Türkei)
Nominal: Antoninian
Gewicht: 4,07 g
Durchmesser: 24 mm
Emission: 2
Officina: 3
Büsten Variante: G

Umschrift Avers: VIRTVS PRO-BI AVG
Umschrift Revers: ADVENTVS PROBI AVG

RIC Katalognummer: RIC V Part II 904


Dateianhänge:
probus_cyzicus.jpg
probus_cyzicus.jpg [ 56.85 KiB | 7270-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 09:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 1991
Hallo moneta

Traumhafte Probusse, die Du uns da zeigst.
Sie weisen eine kaum mehr zu übertreffende Qualität auf und die Nr. 1 ist eine der seltensten Reverse des Probus.
Die würde sich so mancher Probus- Sammler auch in schlechterer Erhaltung in seine Sammlung legen.
In den letzten Jahrzehnten wurden sicher mehrere tausend Exemplare des Probus in Carnuntum gefunden.
Mit diesem Revers allerdings meines Wissens nur etwa 4-6 Stück und keines auch nur annähernd in diesem Zustand.
Bei solchen Münzen lacht auch einem Keltensammler das Herz :)

Viele Grüße

Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 10:17 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Klasse Probus Münzen lieber moneta !

In diese Reihe passt sicherlich dieses Münzlein:

Probus 276-282 Antoninian geprägt in Serdica 276-282 2. Offizina
Av. Büste mit Konsularsmantel, Adlerzepter und Strahlenkrone links IMP C M AVR PROBVS AVG
Rv. Sol mit Globus in Quadriga frontal SOLI INVICTO, im Abschnitt KAB
4,11g 22/25mm RIC 862 Cohen 674
Ex: DIVUS Numismatik Mag. Philipp Krüger Wien

Beide Seiten sind perfekt ausgeprägt und mit vollständiger, originaler Versilberung :D


Dateianhänge:
prob_solquadr_serd.jpg
prob_solquadr_serd.jpg [ 61.92 KiB | 7267-mal betrachtet ]

_________________
omnia praeclara rara sunt
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 24. Mai 2009, 10:33 
Offline
k&k Hoflieferant, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 20:39
Beiträge: 764
Bilder: 16
Ich kann bei dem Probus-Thread eine Tetradrachme beisteuern

AKM AVP ΠPO BOC CЄB
Büste mit Lorbeerkranz nach rechts
L B Jahr 2 des Probus
Adler nach rechts blickend mit Kranz im Schnabel

lg


Dateianhänge:
Probus1.jpg
Probus1.jpg [ 40.53 KiB | 7258-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 25. Mai 2009, 20:40 
Offline
Professor

Registriert: 13. Mai 2009, 15:49
Beiträge: 295
Bilder: 82
Liebe Freunde,
etwas off topic aber immerhin doch passend zum Probus-Thema und paylers Anmerkung:

"Da bin ich aber froh das Probus den Wein zu uns gebracht hat!"

In der Wachau, wo seit der Römerzeit Wein angebaut wird - wie man sagt - findet traditionell alle 2 Jahre ein Weinlesefest zu Ehren des Probus statt.
Teilnehmer ist u.a. neben dem Genannten auch Bacchus - beide mehr oder weniger illuminiert, wie sich das gehört.
Ich hatte mal die Ehre, vor dem Ausrücken der Legionen einen Blick auf des Kaisers Thron zu werfen und möchte Euch dieses Erlebnis nicht vorenthalten. Obwohl böse Gerüchte lauten, dass es sich dabei schlicht um den drapierten Ohrensessel von Oma Proba handeln soll, glaube ich derlei nie und nimmer!


Dateianhänge:
_A_Probus1 Oct08.jpg
_A_Probus1 Oct08.jpg [ 61.25 KiB | 7419-mal betrachtet ]
_A_Probus3 Oct08.jpg
_A_Probus3 Oct08.jpg [ 44.47 KiB | 7416-mal betrachtet ]
_A_Probus2 Oct08.jpg
_A_Probus2 Oct08.jpg [ 59.86 KiB | 7418-mal betrachtet ]

_________________
Miss Marples Gallery
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probus (276 - 282 n.Chr.)
BeitragVerfasst: 26. Mai 2009, 14:13 
Offline
Professor

Registriert: 13. Mai 2009, 15:49
Beiträge: 295
Bilder: 82
Im Anschluss an Mc Brumms hübsche Tetradrachme eine weitere:
Alexandria 278/9
Tetradrachme 8,28g
Rv Eirene mit Zweig und Szepter
Dattari 5510/ Geissen 3139

Gruss Miss Marple


Dateianhänge:
ALY_Probus_Av.jpg
ALY_Probus_Av.jpg [ 25.28 KiB | 7374-mal betrachtet ]
ALY_Probus_Rv.jpg
ALY_Probus_Rv.jpg [ 60.6 KiB | 7255-mal betrachtet ]

_________________
Miss Marples Gallery
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 42  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50