Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2019, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unbekannte keltische Silbermünze
BeitragVerfasst: 9. Okt 2019, 13:39 
Offline
Aspirant

Registriert: 8. Okt 2019, 15:26
Beiträge: 2
Hallo Zusammen,

Ich besitze eine kleine Keltische Silbermünze welche ich nicht zuordnen kann.
Das genaue Gewicht kann ich auf Grund einer fehlenden Feinwaage leider nicht bestimmen.
Vermutlich dürfte es sich um eine Art Quinar der Vindeliker handeln , bin mir aber nicht sicher.
Lt. Info meines Großvaters stammt die Münze aus dem oberösterreichisch / bayrischen Raum ?
Könnt Ihr mir bitte mit eurem professionellem Wissen helfen diese Münze zu bestimmen.

Danke für eure Bemühungen
LG der Ministrant


Dateianhänge:
Dateikommentar: Münze Seite 1
Keltische Münze - 2.JPG
Keltische Münze - 2.JPG [ 71.47 KiB | 501-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Münze Seite 2
Keltische Münze - 1.JPG
Keltische Münze - 1.JPG [ 90.27 KiB | 501-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Okt 2019, 10:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2020
Hallo Ministrant,
Herzlich Willkommen in unserem Forum.
Dieser Quinar ist meiner Meinung nach nicht den Vindelikern, sondern vielmehr den Westkelten zuzuordnen.
Eine genaue Bestimmung werde ich versuchen, sobald ich Zugang zu meiner Bibliothek habe.

Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 12:31 
Offline
Aspirant

Registriert: 8. Okt 2019, 15:26
Beiträge: 2
Hallo Harald,

Danke für die freundliche Aufnahme im Forum und deine Bemühungen und Hilfe meine Münze zu bestimmen.

Grüße
Ministrant


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Okt 2019, 11:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2020
Es handelt sich um einen Quinar des Typs Kalatedou, welcher vom Stamm der Lingones in der Region Champagne- Ardenne, im Gebiet zwischen Seine und Marne geprägt wurde.
Dieser Typ war über ein weiträumiges geografisches Gebiet verbreitet und wurde in großer Stückzahl, sowie zahlreichen varianten ausgebracht.
Zitat: Deyber/Scheers Typ 5

Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50