Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 4. Feb 2023, 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein besonderer Fischauer Pfennig
BeitragVerfasst: 14. Nov 2022, 15:58 
Offline
Aspirant

Registriert: 18. Jun 2021, 13:26
Beiträge: 2
Werte Forengemeinde!

Nun kommt auch endlich mein erster Beitrag, ich freue mich schon auf den Wissensaustausch mit dem einen oder anderen User hier.

Kurz zu mir: Ich komme aus Niederösterreich und mit Münzen befasse ich mich nebenbei hobbymäßig seit ca 6 Jahren und mir ist auch schon das eine oder andere interessante Stück untergekommen in dieser Zeit.

Lange Rede kurzer Sinn, nun zu meinem eigentlichen Beitrag:

Ich möchte euch gerne diesen Fischauer Pfennig, geprägt unter Otakar IV. vorstellen. Ich habe schon einige Zeit mit der Suche nach Vergleichsstücken verbracht (online) und konnte nur eine einzige Referenz aus dem Münzkabinett des KHM finden. Daher meine Frage: Hat jemand von euch eventuell weitere Informationen für mich zu dem Stück? Ich würde mich vor allem für Vergleichsstücke interessieren da ich kaum welche finden konnte. Sie ist definitiv einer meiner Lieblingsmünzen da die Rückseite genau das darstellt was man sich im ersten Moment denkt: Einen Mann, der auf einem Fisch durch den Sternenhimmel reitet. :D

Auf der AV sind zwei Ringer(?) abgebildet, auf der RV ein "Fischreiter".

LG und Danke

Dateianhang:
IMG_20221114_111906_compress9.jpg
IMG_20221114_111906_compress9.jpg [ 91.64 KiB | 3010-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_20221114_111849_compress60.jpg
IMG_20221114_111849_compress60.jpg [ 90.74 KiB | 3010-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein besonderer Fischauer Pfennig
BeitragVerfasst: 14. Nov 2022, 23:32 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jun 2010, 18:32
Beiträge: 1410
Servus TopStar,
zunächst begrüße ich dich hier in unserem Cafe und freue mich auf viele interessante Beiträge von dir.
Dein Pfennig wird bei Danneberg (1898), Nr. 828 mit Tafel 110 und Buchenau (1921), Nr. 57 gelistet.
2 Exemplare befinden sich im 2006 gehobenen Fund von Fraham (dokumentiert in: Numismatische Zeitschrift 118 (2011) von Bernhard Prokisch und Heinz Winter).Nr. 6.1 und 6.2. Der Hort befindet sich im O.Ö. Landesmuseum.
Dieser Fund ist eine wichtige Ergänzung zu den im CNA I verzeichneten Pfennigen von Otakar IV.

Schöne Grüße!
OTAKAR

_________________
Nütze das Leben! Es ist schon später als du denkst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein besonderer Fischauer Pfennig
BeitragVerfasst: 16. Nov 2022, 08:08 
Offline
Aspirant

Registriert: 18. Jun 2021, 13:26
Beiträge: 2
Wow vielen Dank für deine Recherche! Die Referenzen aus dem Schatzfund sind super, auf sowas hab ich gehofft. :D

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50