Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 25. Mär 2019, 03:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. Jun 2009, 02:57 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2009, 20:03
Beiträge: 677
Bilder: 0
Römer lagerten bei Fritzlar - Göttinger Archäologe glaubt an eine neue Sensation

Fritzlar. Gab es im Raum Fritzlar doch ein von den Römern gebautes und befestigtes Lager, in dem ganze Legionen Wasser und Lebensmittel bunkerten? Der Göttinger Kreisarchäologe Klaus Grote ist davon überzeugt: "Möglicherweise wird in Fritzlar das nächste Römerlager entdeckt", sagte er gestern bei der Vorstellung einer Römer-Ausstellung in Hannoversch Münden.
Klaus Grote weiß, wovon er spricht. Er hat das Römerlager bei Hedemünden (Landkreis Göttingen) gefunden. Die Entdeckung des Lagers und seiner 1800 Fundstücke, unter anderem zwei Römer-Dolche, eine Halsfessel und vier Pionieräxte, gilt als Sensation.

http://www.hna.de//melsungenstart/00_20 ... tzlar.html

Keine Hinweise auf Römerlager bei Fritzlar

Fritzlar. Auf ein Römerlager bei Fritzlar gibt es keinerlei Hinweise. Bei Ausgrabungen seit den siebziger Jahren sind keine Funde gemacht werden, die eine Theorie des Göttinger Archäologen Klaus Grote stützen.
Der hatte spekuliert, dass in Fritzlar durchaus ein Versorgungslager der Römer gewesen sein könnte, weil die Stadt drei Tagesmärsche von Hedemünden, wo ein sensationeller Lagerfund gemacht worden war, entfernt liegt. Dem Fritzlarer Archäologen Dr. Johann-Henrich Schotten sind keine Entdeckungen bekannt, die bei Ausgrabungen zum Beispiel bei Geismar, Holzheim, Gudensberg und Obervorschütz gemacht worden wären.

http://www.hna.de//fritzlarstart/00_200 ... tzlar.html

_________________
mit freundlichen Grüßen

IVSTVS
____________________
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Quidquid agis prudenter agas et respice finem. Was auch immer du tust, tue es weise und bedenke das Ende.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Jun 2009, 11:26 
Offline
Professor

Registriert: 25. Mai 2009, 09:27
Beiträge: 381
Kleiner Hinweis:

Fritzlar liegt südlich von Kassel (Nordhessen).

_________________
Bauftragter des Numismatisch Beratenden Ausschusses Telefonwertmarken der Mitgliedsstaaten der Warschauer Vertragsorganisation des Zentralkomitees des Numismatik-Cafés Österreichs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Jun 2009, 11:36 
Offline
Hofrat

Registriert: 9. Mai 2009, 17:34
Beiträge: 789
Bilder: 59

Wohnort: Backnang in Süddeutschland
Und römische Fundmünzen gelten im Werra-Meißner-Kreis als Sensation, ich glaube man kann sie noch an vier Händen abzählen.

Es grüßt freundlichst Dietemann


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50