Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2019, 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25. Mär 2010, 12:59 
Offline
k&k Hoflieferant, Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 20:39
Beiträge: 765
Bilder: 16
ein gebildeter Mann unser KAM :whow:

_________________
Bild
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Mär 2010, 17:40 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2812
Wohnort: Dresden
McBrumm hat geschrieben:
ein gebildeter Mann unser KAM :whow:


Was man halt im Lauf des Lebens alles so aufschnappt... :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 14:12 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 395
Neues zum Thema Schoenfeld

Es gab nicht nur verschiedene Stempel -- es gab wohl auch verschiedene Materialien.
Bei dem vorliegenden Stück sieht man deutlich, daß es schlechtes Metall war; bzw. eine schlechte Legierung.
nach mM nicht so richtig durchgeloht.

Wenn man es vergrößert ( anklickt ), sieht man deutlich die Risse im Stück.
Jedenfalls interessant.


Dateianhänge:
Schoenfeld-z.jpg
Schoenfeld-z.jpg [ 102.8 KiB | 392-mal betrachtet ]

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 14:15 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 395
An KAM.:

Schoenfeld in Mauritius ist ein ziemlich kleiner Ort nördlich der Bezirks-Hauptstadt Riviere du Rempart.
Ich war selber dort.

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 20:30 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2812
Wohnort: Dresden
mauritius-man hat geschrieben:
An KAM.:

Schoenfeld in Mauritius ist ein ziemlich kleiner Ort nördlich der Bezirks-Hauptstadt Riviere du Rempart.
Ich war selber dort.


Ja, das scheint klar zu ein. Aber das ist ein deutschsprachiger Name und ich hatte mich gefragt, woher wohl die Gründer dieses Schoenfeld in Mauritius kamen. - Schön, von dir mal wieder was zu lesen. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 20:43 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 395
Hallo KAM.:
Klar -- aus dem sächsischen Ort namens Schoenfeld.

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 20:54 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2812
Wohnort: Dresden
mauritius-man hat geschrieben:
Hallo KAM.:
Klar -- aus dem sächsischen Ort namens Schoenfeld.


Das interessiert mich natürlich. Weißt du Genaueres zum Ort? Es gibt in Sachsen diesen Ortsnamen mehrfach. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Okt 2019, 21:06 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 395
Da bin ich leider überfragt... Bild
ABER.:
Ich werde wohl dieses Jahr noch einmal herunter fliegen... Bild
Mal sehen...

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Okt 2019, 16:26 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2009, 17:36
Beiträge: 395
Eine Schoenfeld-Variante.!

Vorab.:
Natürlich checke ich permanent viele Mauritius-Münzen.
Und so habe ich zu dem Schoenfeld-Token eine unentdeckte Variante gefunden.:
Es geht hier nur um das Avers.:
Zuerst beide vollständigen Bilder.:
Bild 1.:
Der Schoenfeld-Token, wie wir ihn kennen.
Bild 2.:
Die Variante.: Auf 12 Uhr hat sie einen Stempelriß ( was natürlich keine Variante ist )
Aber
Schaut mal auf 6 Uhr.!
Da hat das zweite Stück ganz deutlich ein Sternchen und Punkte.!
Zur Verdeutlichung.:
Bild 3
Bild 4
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich persönlich gehe davon aus, daß der Stempel, den ich hier als *Variante* bezeichne, zuerst verwendet wurde ... und dann kaputt ging.
Danach
machte man halt einen neuen Stempel -- diesmal ohne das Sternchen und die Punkte.
Anm.:
Kann natürlich auch anders gewesen sein... aber DAS halte ich für wahrscheinlich.
Und
Auch der Haarknoten der Victoria ist verschieden -- und der Abstand des *E* von *ILE* zu dem Haarknoten.
Resumee.:
Es gibt also immer noch etwas neues zu entdecken....

Liebe Grüße.: Mauritius-man
############################
Jedenfalls eindeutig eine neue Variante.!

Die dritte Variante von Mauritius-Münzen, die ich selber entdeckt habe...


Dateianhänge:
MRU-Schoenfeld 1840 - 1-cent.jpg
MRU-Schoenfeld 1840 - 1-cent.jpg [ 56.04 KiB | 368-mal betrachtet ]
1-Schoenfeld.jpg
1-Schoenfeld.jpg [ 70.63 KiB | 368-mal betrachtet ]
1-MRU-Schoenfeld.jpg
1-MRU-Schoenfeld.jpg [ 24.54 KiB | 368-mal betrachtet ]
1b-Schoenfeld.jpg
1b-Schoenfeld.jpg [ 27.81 KiB | 368-mal betrachtet ]

_________________
Als Gott das Paradies schaffen wollte, nahm er sich Mauritius als Vorbild. ( Frei nach Mark Twain )
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50