Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2018, 13:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gedenkmedaille aus Lüderitzbucht
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 12:18 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 472
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
Dieses schöne Stück habe ich sonst noch nie gesehen. Bronze o. Messing, gehenkelt, 40 mm Durchmesser, 3,5 mm dick.Die Ausführung ist künstlerisch sehr hervorragend gelungen. Der Text ist gut zu lesen, sodaß ich mir Erklärungen dazu sparen kann. Mich würde interessieren, wer hat die Herausgabe veranlaßt und wer war der Graveur?
Im nächsten Beitrag geht es noch mal um L'bucht, aber ich möchte die beiden Medaillen nicht zusammenfassen.

Gruß,
Südwester


Dateianhänge:
swckan00093.jpg
swckan00093.jpg [ 8.94 KiB | 2503-mal betrachtet ]
Lbuchtvs.jpg
Lbuchtvs.jpg [ 116.62 KiB | 2503-mal betrachtet ]

_________________
„ IN TREUE FEST “
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 13:21 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2766
Wohnort: Dresden
Die Bildseite ist wirklich gelungen, das Porträt von Wilhelm I weniger (oder soll das Dr. Nachtigall sein?). Unter der Knopfleiste bilde ich mir ein eine Signatur zu sehen, könnte LAUER heißen. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 13:52 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 472
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
Stimmt KAM! LAUER! Auch bei einem 59er werden die Augen schwach. Aber das soll schon SM Wilhelm I. sein.

_________________
„ IN TREUE FEST “


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jun 2014, 20:59 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hi,

die Medaille ist bekannt :-)

http://www.mcsearch.info/record.html?id=544296
http://www.mcsearch.info/record.html?id=721345
http://www.mcsearch.info/record.html?id=1151657

Gibt es in versch. Ausführungen mit und ohne Öse

Herausgeber: Lauer
Anlass: wohl aus Patriotismus, wie zu der Zeit üblich

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Gedenkmedaille aus Lüderitzbucht
BeitragVerfasst: 3. Jun 2014, 21:35 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 472
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
Es gibt sie also tragbar und ohne Öse nicht tragbar. Der Anlaß war mir schon klar und wird auch deutlich dargestellt. Allerdings, wenn man die Geschichte kennt, fallen einige Ungenauigkeiten auf. Die Szene die hier dargestellt wird, fand am 7. August 1884, dem offiziellen Tag der Inbesitznahme von Deutsch-Südwestafrika, statt. Das dargestellte Schiff ist eines der damals anwesenden deutschen Kriegsschiffe, die Korvette Elisabeth oder die Fregatte Leipzig. Unter 21 Schuß Salut wurde die deutsche Flagge auf einer kleinen Anhöhe an einem aufgestellten Fahnenmast gehißt (links auf der Medaille dargestellt). Dahinter sehen wir einen Berg mit einem Kreuz. Dieser ist die "Nautilusspitze", benannt nach dem Kriegsschiff Nautilus, das am 24. Januar 1884 in Angra Pequena anlegte. Adolf Lüderitz ließ das Kreuz errichten, der Stumpf ist heute noch vorhanden. Dahinter weht nochmals die deutsche Flagge auf der Haifischinsel. Die Sonne über dem Meer kann aus diesem Blickwinkel niemals dort stehen. Da bekanntlich in diesen Breiten die Sonne im Norden ihre Bahn zieht, kann sie nicht im Süden stehen. Anstelle des Fahnenmastes wurde an gleicher Stelle 1903 ein Denkmal errichtet und zwar auf dem inzwischen entstandenen Nautilusfriedhof. Das Denkmal wurde von uns vor 2 Jahren restauriert, der Friedhof wurde aufgelassen und die Gebeine bereits 1976 auf die Haifisch(halb)insel umgebettet. 1984 erschien zu den Ereignissen vom 7. August 1884 eine Briefmarkenausgabe in SWA.
Ich hoffe, dieser etwas genauere Blick auf diese Medaille war für Euch interessant.

Gruß zum Abend
Südwester


Dateianhänge:
Dateikommentar: Nautilusdenkmal, anstelle des Fahnenmastes und einer hölzernen Tafel errichtet.
Nautilusdenkmal.jpg
Nautilusdenkmal.jpg [ 45.42 KiB | 2478-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Vorderseite des Denkmals.
L'bucht Nautilusdenkmal vs renoviert.jpg
L'bucht Nautilusdenkmal vs renoviert.jpg [ 58.55 KiB | 2478-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Rückseite des Denkmals.
L'bucht Nauitulusdenkmal rs.jpg
L'bucht Nauitulusdenkmal rs.jpg [ 41.36 KiB | 2478-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Briefmarkenausgabe zum 100. Jahrestag der deutschen Inbesitznahme von 1984.
Briefmarkenausgabe 1884.jpg
Briefmarkenausgabe 1884.jpg [ 37.27 KiB | 2478-mal betrachtet ]

_________________
„ IN TREUE FEST “
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Jun 2014, 16:50 
Offline
Aspirant

Registriert: 11. Jul 2013, 19:34
Beiträge: 3
Hello,
I have the same medal as in the picture (brass) as well as a silver plated (brass) medal. I also have a table medal in copper (without the suspension eye). All are with the same motive on both sides.
Thanks.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50